Logo Gastro Burner
Berufe

Wie wär’s, wenn du die Strippen ziehst?

Dein Check-in als Hotelkaufmann oder -frau.

Wenn Rechenaufgaben für dich kein Garteneinsatz sind und dir freundliche Worte leicht über die Lippen kommen, wenn du Freude am Einkaufen hast und weißt, wie du den Laden schmeißt – dann greif zu für deine Zukunft.



gleich vormerken

Das bekommst du serviert:

  • jede Menge Know-how, um betriebswirtschaftlich durchzustarten
  • eine fette Portion Abwechslung und immer neue Leute
  • Urlaubsfeeling nonstop
  • eine coole Truppe
  • freie Bahn, um auch deine Ideen durchzuziehen
  • eine cremige Zukunft und steile Aufstiegschancen
  • monatlich zwischen ca. 620 € im ersten und ca. 780 € im dritten Lehrjahr

 

Das bringen wir dir bei:

  • mit kaufmännischem Know-how am Ruder sitzen
  • Rechnungen raushauen und Einkäufe bezahlen
  • Verkaufspreise checken
  • Kosten und Erträge berechnen und den Hut für die Hotelkasse aufhaben
  • deine Gäste first class beraten und betreuen
  • den Verkäufer in dir von der Leine lassen
  • Speisen und Getränke perfekt präsentieren und servieren
  • Teameinsätze planen
  • volle Kontrolle über alle Abteilungen

So ziehst du’s durch:

  • 3 Jahre vom Start zum Ziel
  • Duale Ausbildung in Betrieb und Berufsschule – mit 1-2 Tagen Unterricht pro Woche

Hotel Rezeption

So schubst du später deine Karriere an:

  • per Meisterkurs zum Hotelmeister
  • mit einer Ausbildung zum Fachwirt im Gastgewerbe
  • auf der Hotelfachschule mit Abschluss zum Hotelbetriebswirt oder Gastronom
  • mit Fachseminaren in Sachen Controlling, Finanzbuchhaltung und Lohnabrechnung
  • mit spannenden Jobs im Ausland

Hotel Desk

Das hast du drauf:

  • Mittlere Reife oder Abitur
  • Bock auf Zahlen und Kaufmannsdenke
  • Talent fürs Teamwork
  • Händchen fürs Organisieren
  • flauschiges Auftreten mit ’nem guten Schuss Selbstsicherheit
  • Faible fürs Verhandeln